Content Portlet (für Detailseite)

Änderungen im Überblick Autoren
Zitiervorschlag
TK Lexikon Sozialversicherung, Huep (Arbeitsrecht), Redaktion (Lohnsteuer), Seitz (Sozialversicherung), HI522892, Stand: 07.01.2021
HI522892

Elternzeit[i]

[ 1 ]
[ 2 ]
[ 3 ]
[ 4 ]
[ 5 ]

Zu den dabei zu beachtenden Fristen s. u. in Abschn. 5,

§ 15 Abs. 4 BEEG.

[ 6 ]
[ 7 ]

§ 15 Abs. 1a Satz 1 Nr. 2 BEEG; zu einer Ausbildung zählt nach der Gesetzesbegründung auch die Aufnahme eines Hochschulstudiums als Minderjähriger.

[ 8 ]
[ 9 ]
[ 10 ]
[ 11 ]
[ 12 ]
[ 13 ]
[ 14 ]

§ 16 Abs. 1 Satz 3 und Abs. 2 BEEG: innerhalb einer Woche nach Wegfall des Hinderungsgrunds.

[ 15 ]
[ 16 ]

BAG, Urteil v. 21.4.2009, 9 AZR 391/08: Erfordernis dringender betrieblicher Gründe bei Beendigung wegen Geburt eines weiteren Kindes.

[ 17 ]
[ 18 ]
[ 19 ]
[ 20 ]
[ 21 ]

Vgl. die entsprechende Formulierung "spätestens" in § 16 Abs. 4 BEEG.

[ 22 ]

EuGH, Urteil v. 4.10.2018, C-12/17, zu einer Regelung des rumänischen Rechts; LAG Schleswig-Holstein, Urteil v. 12.1.2016, 1 Sa 88a/15; zur Unionsrechtswidrigkeit der Regelung s. ArbG Karlsruhe, Urteil v. 16.12.2011, 3 Ca 281/11;  offengelassen noch von BAG, Urteil v. 22.7.2014, 9 AZR 449/12, nunmehr aber bestätigt durch BAG, Urteil v. 19.3.2019, 9 AZR 362/18.

[ 23 ]
[ 24 ]
[ 25 ]
[ 26 ]

LAG Schleswig-Holstein, Urteil v. 12.1.2016, 1 Sa 88a/15.

[ 27 ]
[ 28 ]

Diese gesetzliche Regelung entspricht auch grundsätzlich der geänderten Rechtsprechung des BAG zur erweiterten Übertragbarkeit von Urlaubsansprüchen; vgl. BAG, Urteil v. 7.8.2012, 9 AZR 353/10; die 15-Monatsverfallfrist zu § 7 Abs. 3 und 4 BUrlG gilt auch für § 17 Abs. 2 BEEG, vgl. BAG, Urteil v. 15.12.2015, 9 AZR 52/15.

[ 29 ]
[ 30 ]
[ 31 ]
[ 32 ]

VGH Mannheim, Beschluss v. 7.6.2017, 4 S 249/17.

[ 33 ]

EuGH, Urteil v. 7.9.2017, C-174/16: Ausschluss vom Bewährungsaufstieg, weil die dafür entscheidende Probezeit mit der Inanspruchnahme der Elternzeit zusammenfiel.

[ 34 ]
[ 35 ]
[ 36 ]
[ 37 ]
[ 38 ]
[ 39 ]

Vgl. auch die Klarstellung in § 15 Abs. 2 Satz 3 BEEG.

[ 40 ]
[ 41 ]
[ 42 ]
[ 43 ]
[ 44 ]

Umkehrschluss aus § 16 Abs. 1 Satz 2 BEEG.

[ 45 ]
[ 46 ]
[ 47 ]
[ 48 ]
[ 49 ]
[ 50 ]
[ 51 ]

D. h. wochenweise Überschreitungen der Höchstdauer von 30 Stunden des Monatsanteils sind unschädlich, sofern monatlich insgesamt im Durchschnitt die 30-Stunden-Wochengrenze eingehalten wird.

[ 52 ]
[ 53 ]
[ 54 ]
[ 55 ]

S. dazu BAG, Urteil v. 15.4.2008, 9 AZR 380/07: Einstellung einer Vollzeitkraft als Vertretung während der Elternzeit, keine Beschäftigung bei fehlendem Beschäftigungsbedarf; BAG, Urteil v. 15.12.2009, 9 AZR 72/09: Elternzeit einer Führungskraft in leitender Position; Urteil v. 13.11.2012, 9 AZR 259/11: Teilzeitverlangen und Arbeitnehmerüberlassung; Urteil v. 19.2.2013, 9 AZR 461/11; Urteil v. 16.4.2013, 9 AZR 535/11: Tarifliche Quote von Teilzeitstellen verstößt gegen § 15 Abs. 7 BEEG.

[ 56 ]

VGH Mannheim, Beschluss v. 27.7.2017, 4 S 1764/16.

[ 57 ]
[ 58 ]
[ 59 ]
[ 60 ]
[ 61 ]

§ 15 Abs. 7 Satz 1 Nr. 5a BEEG.

[ 62 ]

§ 15 Abs. 7 Satz 1 Nr. 5 b BEEG.

[ 63 ]
[ 64 ]
[ 65 ]
[ 66 ]
[ 67 ]

Diese Regelung ist unionsrechtskonform, vgl. EuGH, Urteil v. 11.11.2010, C-232/09 "Danosa".

[ 68 ]
[ 69 ]

BayVGH, Urteil v. 7.10.2015, 12 ZB 15.239: Beleidigungen von Kollegen als verhaltensbedingter Kündigungsgrund,

s. dazu die nach § 18 Abs. 1 Satz 4 BEEG erlassene Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Kündigungsschutz bei Elternzeit; BAnz 2007, Nr. 5, S. 247.

[ 70 ]
[ 71 ]
[ 72 ]
[ 73 ]
[ 74 ]
[ 75 ]
[ 76 ]

§ 18 Abs. 2 Nr. 1 BEEG; aufgrund der Neuregelung dann auch für den Elterngeld Plus-Zeitraum, vgl. § 18 Abs. 2 Nr. 2 BEEG.

[ 77 ]
[ 78 ]
[ 79 ]
[ 80 ]
[ 81 ]
[ 82 ]
[ 83 ]
[ 84 ]
[ 85 ]
[ 86 ]
[ 87 ]
[ 88 ]
[ 89 ]

§ 23c Abs. 1 SGB IV; Entgeltersatzleistung: SV-Freibetrag, Vergleichs-Nettoarbeitsentgelt und Beitragszuschuss.

[ 90 ]
[ 91 ]
[ 92 ]

§ 26 Abs. 2a SGB III.

[ 93 ]
[ 94 ]
[ 95 ]
[ 96 ]
[ 97 ]

S. Minijob: Pauschalbeiträge.

[ 98 ]
[ 99 ]

§ 115 SGB IV;"Corona-Pandemie: Sozialversicherungsrechtliche Auswirkungen".

[ 100 ]
[ 101 ]

Verwandte Dokumente