Content Portlet (für Detailseite)

Gliederung
Änderungen im Überblick Autoren
Zitiervorschlag
TK Lexikon Grenzüberschreitende Beschäftigung, Redaktion (Beratungsblatt), Redaktion (Arbeitsrecht), Meyer (Lohnsteuer), Redaktion (Sozialversicherung), HI7559970, Stand: 03.01.2020
HI7559970

Albanien [i]

[ 1 ]
[ 2 ]
[ 3 ]
[ 4 ]
[ 5 ]
[ 6 ]

Die sachliche Steuerpflicht der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit ergibt sich aus §§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4, 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG.

[ 7 ]

Art. 4 Abs. 1 DBA; näher zur Ansässigkeit s. BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2018 I S. 643, Rz. 6-15.

[ 8 ]

BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2018 I S. 643, Rz. 12,

Art. 4 Abs. 2 DBA.

[ 9 ]

Art. 4 Abs. 2 Buchst. a DBA.

[ 10 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 1 DBA.

[ 11 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 2 DBA.

[ 12 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. a Satz 1 DBA.

[ 13 ]

Art. 15 Abs. 2 DBA.

[ 14 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 1 DBA.

[ 15 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 2 DBA.

[ 16 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. a Satz 1 DBA.

[ 17 ]

BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 78-79.

[ 18 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 Buchst. a DBA; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 85-119 mit Beispielen.

[ 19 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. a Satz 1 DBA.

[ 20 ]

Art. 15 Abs. 2 Buchst. a DBA.

[ 21 ]
[ 22 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 Buchst. b DBA; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 120-157 mit Beispielen.

[ 23 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. a Satz 1 DBA.

[ 24 ]

Art. 15 Abs. 2 Buchst. b DBA.

[ 25 ]
[ 26 ]

S. hierzu auch die Verwaltungsgrundsätze bei Arbeitnehmerentsendung in BMF, Schreiben v. 9.11.2001, IV B 4 – S 1341 – 20/01, BStBl 2001 I S. 796.

[ 27 ]

Art. 15 Abs. 2 Buchst. b DBA.

[ 28 ]

Art. 5 DBA.

[ 29 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 Buchst. c DBA; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 183-193 mit Beispielen.

[ 30 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. a Satz 1 DBA.

[ 31 ]

Art. 15 Abs. 2 Buchst. c DBA.

[ 32 ]

Art. 7 DBA; § 1 Abs. 5 Satz 3 Nr. 1 AStG; § 4 BsGaV; BMF, Schreiben v. 22.12.2016, IV B 5 – S 1341/12/10001-03, BStBl 2017 I S. 182 (VwG BsGa), Rz. 71-75.

[ 33 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. a Satz 1 DBA. Zu Abzugsbeschränkungen im Zusammenhang mit steuerfreien Einkünften s. § 3c Abs. 1 EStG; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 74-77.

[ 34 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. d DBA; § 32b Abs. 1 Satz 1 Nr. 3, Abs. 2 Satz 1 Nr. 2 EStG; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 36-44. Der Ausschluss des Progressionsvorbehalts für bestimmte Fälle nach § 32b Abs. 1 Satz 2 EStG gilt nicht für Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit. Die dem Progressionsvorbehalt unterliegenden Einkünfte sind nach deutschem Steuerrecht zu ermitteln.

[ 35 ]

Stark vereinfachtes Beispiel ohne Berücksichtigung von Werbungskosten und Sonderausgaben.

[ 36 ]

BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 366-367; BMF, Schreiben v. 20.6.2013, IV B – S 1300/09/10006, BStBl 2013 I S. 980.

[ 37 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. e Doppelbuchst. aa DBA.

[ 38 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. e Doppelbuchst. bb DBA.

[ 39 ]

§ 50d Abs. 8 EStG; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 45-66.

[ 40 ]

§ 50d Abs. 9 EStG; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 67-73. Gegen die Regelung des § 50d Abs. 9 EStG sind mehrere Verfahren vor dem Bundesfinanzhof und dem Bundesverfassungsgericht anhängig.

[ 41 ]

Nr. 5 DBA-Protokoll; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 158-182.

[ 42 ]
[ 43 ]

Nr. 5 DBA-Protokoll.

[ 44 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 2 DBA.

[ 45 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. b Doppelbuchst. ee DBA. Zu Erleichterungen im Lohnsteuerabzugsverfahren s. § 39a Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Buchst. c EStG analog; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 177-178 (Freibetrag).

[ 46 ]

Art. 23 Abs. 1 Buchst. b DBA; § 34c Abs. 6 Satz 2, Abs. 1 Sätze 2-5 EStG. Der Anrechnungshöchstbetrag ist die deutsche Steuer, die sich bei Anwendung des durchschnittlichen Steuersatzes auf die ausländischen Einkünfte ergibt, § 34c Abs. 1 Satz 2 EStG.

[ 47 ]

Stark vereinfachtes Beispiel ohne Berücksichtigung von Werbungskosten und Sonderausgaben.

[ 48 ]

§ 39a Abs. 1 Satz 1 Nr. 5 Buchst. c EStG analog; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2018 I S. 643, Rz. 177-178.

[ 49 ]
[ 50 ]

Art. 15 Abs. 3 DBA; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 345-365.

[ 51 ]

Art. 17 DBA.

[ 52 ]

Art. 18 DBA.

[ 53 ]

Art. 19 DBA.

[ 54 ]

Art. 20 DBA.

[ 55 ]

Art. 30 DBA.

[ 56 ]

BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 27-28. Einen Überblick mit Fundstellen gibt BMF, Schreiben v. 18.3.2013, IV B 4 – S 1311/07/10039, BStBl 2013 I S. 404.

[ 57 ]

§ 90 Abs. 2 AO; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 196.

[ 58 ]

§ 50d Abs. 8 EStG; BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 45-66.

[ 59 ]
[ 60 ]
[ 61 ]
[ 62 ]

BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 194-306..

[ 63 ]

BMF, Schreiben v. 14.3.2017, IV C 5 – S 2369/10/10002, BStBl 2017 I S. 473.

[ 64 ]

S. Antrag für unbeschränkt einkommensteuerpflichtige Arbeitnehmer auf Erteilung einer Bescheinigung über die Freistellung des Arbeitslohns vom Steuerabzug aufgrund eines Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung.

[ 65 ]
[ 66 ]

R 39b.10 LStR; für die Freistellungsbescheinigung als Lohnsteuerabzugsmerkmal § 39 Abs. 4 Nr. 5, Abs. 2 Satz 1 EStG.

[ 67 ]
[ 68 ]
[ 69 ]
[ 70 ]
[ 71 ]
[ 72 ]

BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2014 I S. 1467, Rz. 197.

[ 73 ]

BMF, Schreiben v. 3.5.2018, IV B 2 – S 1300/08/10027, BStBl 2018 I S. 643, Rz. 29-35.

[ 74 ]
[ 75 ]
[ 76 ]
[ 77 ]

§ 49 Abs. 1 Nr. 4 Buchst. a Alt. 1 EStG. Weitere Fälle der inländischen Einkünfte von Arbeitnehmern sind in § 49 Abs. 1 Nr. 4 Buchst. a Alt. 2, Buchst. b-e EStG geregelt.

[ 78 ]

Die sachliche Steuerpflicht der Einkünfte aus nichtselbstständiger Arbeit ergibt sich aus §§ 2 Abs. 1 Satz 1 Nr. 4, 19 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 EStG.

[ 79 ]
[ 80 ]
[ 81 ]
[ 82 ]

Art. 15 Abs. 1 Satz 2, Abs. 2 DBA.

[ 83 ]
[ 84 ]
[ 85 ]
[ 86 ]
[ 87 ]

§ 38b Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 Buchst. b EStG. Zu Besonderheiten bei Einkunftsermittlung und Veranlagung bei beschränkt steuerpflichtigen Arbeitnehmern s. § 50 Abs. 1, 2 EStG; zu Besonderheiten des Lohnsteuerabzugs s. R 39.4 LStR; H 39.4 LStH.

[ 88 ]
[ 89 ]
[ 90 ]
[ 91 ]
[ 92 ]

§§ 50 Abs. 2 Satz 2 Nr. 4 Buchst. a, 39a Abs. 4, 39 Abs. 4 Nr. 3 EStG. Die Pflicht zur Veranlagung besteht jedoch nur, wenn der im Kalenderjahr insgesamt erzielte Arbeitslohn die Pflichtveranlagungsgrenze übersteigt, § 46 Abs. 2 Nr. 4 EStG.

[ 93 ]
[ 94 ]
[ 95 ]
[ 96 ]
[ 97 ]

Art. 28 Abs. 1 Satz 1 DBA; H 39b.10 LStH.

[ 98 ]

Art. 28 Abs. 1 Satz 2 DBA.

[ 99 ]
[ 100 ]
[ 101 ]
[ 102 ]

Art. 28 Abs. 2 DBA.

[ 103 ]

Art. 28 Abs. 4 DBA.

[ 104 ]
[ 105 ]
[ 106 ]

Bei Arbeitnehmern wird dies insbesondere das für den Ort der Tätigkeit zuständige Finanzamt sein, § 19 Abs. 2 AO.

[ 107 ]

§ 25 Abs. 1, 3 EStG. Wird kein Steuerabzug vorgenommen, greift die Abgeltungswirkung nach § 50 Abs. 2 EStG nicht ein.

[ 108 ]
[ 109 ]
[ 110 ]
[ 111 ]
[ 112 ]
[ 113 ]
[ 114 ]
[ 115 ]
[ 116 ]

Verwandte Dokumente