Content Portlet (für Detailseite)

Änderungen im Überblick Autoren
Zitiervorschlag
TK Lexikon Arbeitsrecht, Huep (Arbeitsrecht), Fuldner (Lohnsteuer), Heidenreich (Sozialversicherung), HI520045, Stand: 25.09.2022
HI520045

Arbeitgeberhaftung[i]

[ 1 ]
[ 2 ]
[ 3 ]
[ 4 ]
[ 5 ]
[ 6 ]

§ 283, § 275 BGB bzw. § 280 Abs. 2, §§ 286 ff. BGB.

[ 7 ]

BAG, Beschluss v. 28.6.2000, 7 ABR 57/98: Nichterfüllung des Einstellungsanspruchs; Urteil v. 23.6.1994, 8 AZR 537/92: Vorenthalten des Dienstwagens; Urteil v. 5.9.1985, 6 AZR 82/84: Nichterfüllung des Urlaubsanspruchs.

[ 8 ]

BAG, Urteil v. 14.7.2005, 8 AZR 300/04, zur Aufklärungspflicht im Hinblick auf einen geplanten Personalabbau.

[ 9 ]
[ 10 ]

BAG, Urteil v. 18.7.2017, 9 AZR 259/16, zum verweigerten Teilzeitwunsch eines Arbeitnehmers.

[ 11 ]
[ 12 ]

Vgl. BAG, Urteil v. 12.9.1985, 2 AZR 324/86; BAG, Urteil v. 13.8.2009, 6 AZR 330/08 zum (Schadensersatz-)Anspruch auf Beschäftigung auf einem leidensgerechten Arbeitsplatz, der vom Arbeitgeber nicht innerhalb seines vertraglichen Direktionsrechts zugewiesen werden konnte.

[ 13 ]
[ 14 ]
[ 15 ]

BAG, Urteil v. 16.5.2012, 5 AZR 251/11, mit weiteren Details zur Berechnung des Annahmeverzugsanspruchs.

[ 16 ]
[ 17 ]
[ 18 ]
[ 19 ]
[ 20 ]
[ 21 ]
[ 22 ]
[ 23 ]
[ 24 ]
[ 25 ]

Vgl. BAG, Urteil v. 21.12.2017, 8 AZR 853/16 zur (fehlenden) Verantwortung des Arbeitgebers für Impfschäden bei einer betrieblich veranlassten Grippeschutzimpfung.

[ 26 ]
[ 27 ]
[ 28 ]
[ 29 ]

OLG Düsseldorf, Urteil v. 7.11.1997, 22 U 66/97; OLG Schleswig-Holstein, Urteil v. 28.11.2002, 7 U 17/99.

[ 30 ]
[ 31 ]
[ 32 ]

Vgl. BAG, Urteil v. 18.1.2007, 8 AZR 234/06; BAG, Urteil v. 4.6.1998, 8 AZR 786/96 (jeweils offengelassen); ablehnend LAG Düsseldorf, Urteil v. 28.8.2012, 8 Sa 346/11; LAG Hessen, Urteil v. 14.11.2005, 10 Sa 1580/04; OLG Koblenz, Urteil v. 23.1.2003, 5 U 13/02.

[ 33 ]
[ 34 ]
[ 35 ]
[ 36 ]

BAG, Urteil v. 30.4.1992, 8 AZR 409/91, keine Übernahme der Rückstufung in der Versicherung bei Zahlung einer Kilometerpauschale.

[ 37 ]
[ 38 ]
[ 39 ]

BGH, Urteil v. 18.11.2014, VI ZR 141/13, dabei ist für das Haftungsprivileg des Entleihers unbeachtlich, dass die Versicherung den Vorfall als Arbeitsunfall des Verleiherbetriebs eingestuft hat.

[ 40 ]

OLG Düsseldorf, Urteil v. 29.10.1993.

[ 41 ]
[ 42 ]
[ 43 ]
[ 44 ]

H 42d.1 LStH"Allgemeines zur Arbeitgeberhaftung".

[ 45 ]
[ 46 ]

H 42d.1 LStH"Allgemeines zur Arbeitgeberhaftung".

[ 47 ]
[ 48 ]

H 42d.1 LStH"Haftungsbefreiende Anzeige".

[ 49 ]

BMF, Schreiben v. 12.12.2017, IV C 5 – S 2388/14/10001, BStBl 2017 I S. 1656.

[ 50 ]
[ 51 ]
[ 52 ]
[ 53 ]
[ 54 ]
[ 55 ]
[ 56 ]
[ 57 ]
[ 58 ]
[ 59 ]
[ 60 ]

H 42d.1 LStH"Haftungsverfahren".

[ 61 ]
[ 62 ]
[ 63 ]
[ 64 ]

R 42d.1 Abs. 5 LStR; H 42d.1 LStH"Ermessensbegründung".

[ 65 ]
[ 66 ]
[ 67 ]
[ 68 ]
[ 69 ]
[ 70 ]
[ 71 ]
[ 72 ]
[ 73 ]
[ 74 ]
[ 75 ]
[ 76 ]
[ 77 ]
[ 78 ]
[ 79 ]
[ 80 ]
[ 81 ]
[ 82 ]

Arbeitnehmerüberlassungsgesetz, neu gefasst m. W. v. 1.4.2017 durch Gesetz v. 21.2.2017, BGBl 2017 I S. 258.

[ 83 ]
[ 84 ]
[ 85 ]
[ 86 ]
[ 87 ]
[ 88 ]
[ 89 ]
[ 90 ]

LfSt Niedersachsen, Verfügung v. 23.1.2019, S 0122-70-St 145, Tz. 3 mit Verweis auf Tz. 2.1.

[ 91 ]
[ 92 ]
[ 93 ]
[ 94 ]
[ 95 ]

Verwandte Dokumente