Content Portlet (für Detailseite)

Gesetzesstand
HI5135263

Gesetz über Gebühren und Auslagen des Bundes[i]

[ 1 ]

Nr. 4 aufgehoben durch Gesetz zur Einbeziehung der Bundespolizei in den Anwendungsbereich des Bundesgebührengesetzes. Anzuwenden bis 15.03.2017.

[ 2 ]

Geändert durch Gesetz zur Einbeziehung der Bundespolizei in den Anwendungsbereich des Bundesgebührengesetzes. Die Nummer 5 wird die Nummer 4. Geänderte Zählung anzuwenden ab 16.03.2017.

[ 3 ]

Geändert durch Gesetz zur Einbeziehung der Bundespolizei in den Anwendungsbereich des Bundesgebührengesetzes. Die Nummer 6 wird die Nummer 5. Geänderte Zählung anzuwenden ab 16.03.2017.

[ 4 ]

Geändert durch Gesetz zur Einbeziehung der Bundespolizei in den Anwendungsbereich des Bundesgebührengesetzes. Die Nummer 7 wird die Nummer 6. Geänderte Zählung anzuwenden ab 16.03.2017.

[ 5 ]

Eingefügt durch Gesetz zur Umsetzung der aufsichts- und berufsrechtlichen Regelungen der Richtlinie 2014/56/EU sowie zur Ausführung der entsprechenden Vorgaben der Verordnung (EU) Nr. 537/2014 im Hinblick auf die Abschlussprüfung bei Unternehmen von öffentlichem Interesse (Abschlussprüferaufsichtsreformgesetz - APAReG) vom 31.03.2016. Anzuwenden ab 17.06.2016.

[ 6 ]

Geändert durch Gesetz zur Einbeziehung der Bundespolizei in den Anwendungsbereich des Bundesgebührengesetzes. Die Nummer 8 wird die Nummer 7. Geänderte Zählung anzuwenden ab 16.03.2017.

[ 7 ]

Geändert durch Gesetz zur Einführung einer Infrastrukturabgabe für die Benutzung von Bundesfernstraßen vom 08.06.2015. Anzuwenden ab 12.06.2015.

[ 8 ]

Nr. 1 geändert durch Gesetz zur Aktualisierung der Strukturreform des Gebührenrechts des Bundes vom 18.07.2016. Anzuwenden ab 23.07.2016.

[ 9 ]

Nr. 2 geändert durch Gesetz zur Aktualisierung der Strukturreform des Gebührenrechts des Bundes vom 18.07.2016. Anzuwenden ab 23.07.2016.

[ 10 ]

Geändert durch Gesetz zur Aktualisierung der Strukturreform des Gebührenrechts des Bundes vom 18.07.2016. Anzuwenden ab 23.07.2016.

Verwandte Dokumente