Content Portlet (für Detailseite)

Gliederung
Gesetzesstand
HI2562123

Landesbeamtengesetz Baden-Württemberg[i]

[ 1 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 2 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 3 ]

Eingefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 4 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und anderer Rechtsvorschriften. Anzuwenden ab 01.09.2020.

[ 5 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 6 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 7 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 8 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 9 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 10 ]

Eingefügt durch Gesetz zum Abbau verzichtbarer Formerfordernisse. Anzuwenden ab 01.03.2020.

[ 11 ]

Übergangsbestimmungen gemäß Artikel 9 § 1 des Gesetzes zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften, GBl. Nr. 22 vom 1.12.2015, Seite 1035, 1039: Beamtinnen und Beamte des Einsatzdienstes der Feuerwehr, die vor dem Inkrafttreten dieses Gesetzes mit dem Erreichen der Altersgrenze nach § 36 Absatz 3 LBG in Verbindung mit Artikel 62 § 3 Absatz 4 DRG in den Ruhestand getreten sind, erhalten von ihrem früheren Dienstherrn von Amts wegen für die über den Ablauf des Monats, in dem sie das 60. Lebensjahr vollendet hatten, hinaus zurückgelegte Dienstzeit nach Maßgaben der folgenden Sätze einen nicht ruhegehaltfähigen Zuschlag zu ihrer Besoldung. Der rückwirkend zu zahlende Zuschlag beträgt 10 Prozent der zuletzt gezahlten Summe aus den Dienstbezügen nach § 1 Absatz 2 Nummer 1 und 3 des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg, den Amtszulagen sowie der Strukturzulage. Voraussetzung für den Zuschlag ist, dass die Beamtin oder der Beamte den Höchstruhegehaltssatz (§ 27 Absatz 1 LBeamtVGBW) erreicht hat. Erreichte die Beamtin oder der Beamte den Höchstruhegehaltssatz erst nach dem Monat, in dem das 60. Lebensjahr vollendet wurde, wird der Zuschlag ab Beginn des folgenden Kalendermonats gezahlt. Der Zuschlag wird nicht gewährt, soweit während der Dienstzeit über die Vollendung des 60. Lebensjahres hinaus aufgrund einer Teilzeitbeschäftigung mit ungleichmäßig verteilter Arbeitszeit eine Freistellung erfolgte oder aus dem früheren Beamtenverhältnis zugleich Versorgungsbezüge wegen Alters bezogen wurden.

[ 12 ]

Gesetzes zur Änderung kommunalverfassungsrechtlicher Vorschriften, GBl. Nr. 19 vom 30.10.2015, Seite 870, 877: (1) Hauptamtliche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister, Landrätinnen und Landräte, Beigeordnete sowie hauptamtliche Amtsverweserinnen und Amtsverweser nach § 48 Absatz 3 der Gemeindeordnung und § 39 Absatz 6 der Landkreisordnung, deren Amtszeit am 31.1.2016 läuft und die in dieser Amtszeit ihr 68. Lebensjahr vollenden werden, erreichen die Altersgrenze nach § 36 Absatz 4 des Landesbeamtengesetzes in der vor dem 1.2.2016 geltenden Fassung. (2) Ehrenamtliche Bürgermeisterinnen und Bürgermeister sowie ehrenamtliche Amtsverweserinnen und Amtsverweser nach § 48 Absatz 3 der Gemeindeordnung, deren Amtszeit am 31.1.2016 läuft und die in dieser Amtszeit ihr 68. Lebensjahr vollenden werden, sind nach § 41 Absatz 2 des Landesbeamtengesetzes in der vor dem 1.2.2016 geltenden Fassung zu verabschieden.

[ 13 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung kommunalverfassungsrechtlicher Vorschriften. Anzuwenden ab 01.02.2016.

[ 14 ]

Übergangsbestimmungen gemäß Artikel 9 § 3 des Gesetzes zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften, GBl. Nr. 22 vom 1.12.2015, Seite 1035, 1039: Für die Hinausschiebung der Altersgrenze über die Vollendung des 68. Lebensjahres hinaus findet § 39 Satz 3 LBG in den ersten sechs Monaten nach dem Inkrafttreten dieses Gesetzes keine Anwendung; der Antrag soll frühzeitig gestellt werden. § 45 Absatz 2 Satz 4 des Landeshochschulgesetzes bleibt unberührt. Für die in § 36 Absatz 3 LBG genannten Beamtinnen und Beamten gilt Satz 1 für die Hinausschiebung über die Vollendung des 63. Lebensjahres hinaus entsprechend.

[ 15 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung kommunalverfassungsrechtlicher Vorschriften. Anzuwenden ab 01.02.2016.

[ 16 ]

Nr. 2 eingefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg. Anzuwenden ab 11.10.2016.

[ 17 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 11.10.2016.

[ 18 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 11.10.2016.

[ 19 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 20 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 21 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 22 ]

Übergangsbestimmungen gemäß Artikel 9 § 2 des Gesetzes zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften, GBl. Nr. 22 vom 1.12.2015, Seite 1035, 1039: Für Anordnungen nach § 54 Absatz 3 LBG, welche die Hochschule für Polizei Baden-Württemberg nach dem 31. Dezember 2013 gegenüber Beamtinnen und Beamten des Polizeivollzugsdienstes in Ausbildung erlassen hat, gilt § 54 Absatz 3 LBG in der Fassung des Artikels 1 Nummer 12 dieses Gesetzes.

[ 23 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 24 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 25 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 26 ]

§ 59a eingefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 27 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften. Anzuwenden ab 01.08.2017.

[ 28 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 29 ]

Eingefügt durch Gesetz über den öffentlichen Gesundheitsdienst und zur Änderung anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 01.01.2016.

[ 30 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 31 ]

Abs. 3 geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 32 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und anderer Rechtsvorschriften. Anzuwenden ab 01.11.2020.

[ 33 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 34 ]

Abs. 1a geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und anderer Rechtsvorschriften. Anzuwenden ab 01.01.2021.

[ 35 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 36 ]

Gestrichen durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden bis 10.12.2018.

[ 37 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 38 ]

Erneut geändert durch "Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und anderer Rechtsvorschriften" (GVBl. Nr. 37/2020, S. 921)

[ 39 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 40 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften. Anzuwenden ab 01.01.2017.

[ 41 ]

Eingefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 42 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 43 ]

Abs. 3 angefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 44 ]

Abs. 1a eingefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und anderer Rechtsvorschriften. Anzuwenden ab 01.11.2020.

[ 45 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 46 ]

Eingefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und anderer Rechtsvorschriften. Anzuwenden ab 01.11.2020.

[ 47 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 48 ]

§ 80a eingefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 49 ]

§ 83 geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 50 ]

§ 84 geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 51 ]

Eingefügt durch Gesetz zum Abbau verzichtbarer Formerfordernisse. Anzuwenden ab 01.03.2020.

[ 52 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 53 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 54 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 55 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 56 ]

§ 85a eingefügt durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 57 ]

Abs. 1 aufgehoben durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden bis 20.06.2018.

[ 58 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Der bisherige Absatz 2 wird der Absatz 1. Geänderte Zählung anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 59 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 60 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Der bisherige Absatz 3 wird der Absatz 2. Geänderte Zählung anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 61 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Der bisherige Absatz 4 wird der Absatz 3. Geänderte Zählung anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 62 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 63 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Der bisherige Absatz 5 wird der Absatz 4. Geänderte Zählung anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 64 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Der bisherige Absatz 6 wird der Absatz 5. Geänderte Zählung anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 65 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Der bisherige Absatz 7 wird der Absatz 6. Geänderte Zählung anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 66 ]

Geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Der bisherige Absatz 8 wird der Absatz 7. Geänderte Zählung anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 67 ]

§ 87 geändert durch Gesetz zur Anpassung des allgemeinen Datenschutzrechts und sonstiger Vorschriften an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 21.06.2018.

[ 68 ]

Geändert durch Neunte Verordnung des Innenministeriums zur Anpassung des Landesrechts an die geänderten Geschäftsbereiche und Bezeichnungen der Ministerien. Anzuwenden ab 11.03.2017.

[ 69 ]

Neunter Teil angefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbeamtengesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 11.12.2018.

[ 70 ]

§ 93 geändert durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und anderer Rechtsvorschriften. Anzuwenden ab 01.11.2020.

[ 71 ]

Nr. 4 eingefügt durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden ab 01.03.2019.

[ 72 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.03.2019.

[ 73 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.03.2019.

[ 74 ]

Nr. 9 geändert durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden ab 01.03.2019.

[ 75 ]

Nr. 10 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 76 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.03.2019.

[ 77 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden ab 01.03.2019.

[ 78 ]

Nr. 11 eingefügt durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 79 ]

Nr. 12 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 80 ]

Nr. 13 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 81 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 82 ]

Nr. 15 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 83 ]

Nr. 16 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 84 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 85 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 86 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 87 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 88 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 89 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 90 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 91 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 92 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 93 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 94 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 95 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 96 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 97 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 98 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 99 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 100 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 101 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 102 ]

Nr. 29a eingefügt durch Gesetz zur Umsetzung der Neuorganisation der Forstverwaltung Baden-Württemberg. Anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 103 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 104 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 105 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 106 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 107 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 108 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 109 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 110 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 111 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 112 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 113 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 114 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 115 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des Naturschutzgesetzes und weiterer Vorschriften. Anzuwenden ab 01.12.2017.

[ 116 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 117 ]

Nr. 48 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 118 ]

Nr. 49 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 119 ]

Nr. 50 aufgehoben durch Gesetz zur Umsetzung des Qualitätskonzepts für die öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg. Anzuwenden bis 28.02.2019.

[ 120 ]

Geändert durch Gesetz zur Einrichtung des Forums Frühkindliche Bildung Baden-Württemberg. Geänderte Zählung anzuwenden ab 01.01.2020.

[ 121 ]

Angefügt durch Gesetz zur Änderung des Landesbesoldungsgesetzes Baden-Württemberg und weiterer dienstrechtlicher Vorschriften. Anzuwenden ab 01.08.2017.

[ 122 ]

Geändert durch Gesetz zur Änderung des ADV-Zusammenarbeitsgesetzes und anderer Vorschriften. Anzuwenden ab 25.06.2020.

Verwandte Dokumente