Content Portlet (für Detailseite)

Änderungen im Überblick Zitiervorschlag
TK Lexikon Arbeitsrecht, Redaktion, HI1631235, Stand: 13.12.2019
HI1631235

Beitragszuschuss des Arbeitgebers für privat krankenversicherte Arbeitnehmer[i]

[ 1 ]

Zuschuss berechnet aus 4.687,50 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,85 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, zzgl. halber durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz 1,1 %).

[ 2 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 3 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 4 ]

Zuschuss berechnet aus 4.125 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 5 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 6 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 7 ]

Zuschuss berechnet aus 3.400 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,85 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 % zzgl. halber durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz 1,1 %.

[ 8 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 9 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 10 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 11 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 12 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 13 ]

Zuschuss berechnet aus 4.537,50 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,75 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, zzgl. halber durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz 0,9 %).

[ 14 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 15 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 16 ]

Zuschuss berechnet aus 4.125 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 17 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 18 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 19 ]

Zuschuss berechnet aus 3.400 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,75 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 % zzgl. halber durchschnittlicher Zusatzbeitragssatz 0,9 %.

[ 20 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 21 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 22 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 23 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 24 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 25 ]

Zuschuss berechnet aus 4.425 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 26 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 27 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 28 ]

Zuschuss berechnet aus 4.125 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 29 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 30 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 31 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 32 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 33 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 34 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 35 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 36 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 37 ]

Zuschuss berechnet aus 4.350 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 38 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 39 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 40 ]

Zuschuss berechnet aus 4.125 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 41 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 42 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 43 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 44 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 45 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 46 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 47 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 48 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 49 ]

Zuschuss berechnet aus 4.237,50 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 50 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 51 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 52 ]

Zuschuss berechnet aus 4.125 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 53 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 54 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 55 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 56 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 57 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 58 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 59 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 60 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 61 ]

Zuschuss berechnet aus 4.125 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 62 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 63 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 64 ]

Zuschuss berechnet aus 4.125 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 14,6 %, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 65 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 66 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 67 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 68 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 69 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 70 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, vom Arbeitnehmer zu zahlender Zusatzbeitrag wird nicht berücksichtigt).

[ 71 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 72 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 73 ]

Zuschuss berechnet aus 4.050 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 15,5 %, abzüglich 0,9 % besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 74 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 75 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 76 ]

Zuschuss berechnet aus 3.937,50 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 15,5 %, abzüglich 0,9 % besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 77 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 78 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 79 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, abzüglich 0,9 %besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 80 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert

[ 81 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 82 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, abzüglich 0,9 %besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 83 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 84 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 85 ]

Zuschuss berechnet aus 3.937,50 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 15,5 %, abzüglich 0,9 % besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 86 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert

[ 87 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 88 ]

Zuschuss berechnet aus 3.937,50 EUR (Kürzung auf BBG KV) x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV 15,5 %, abzüglich 0,9 % besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 89 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 90 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 91 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, abzüglich 0,9 %besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 92 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt höher als der in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert

[ 93 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 94 ]

Zuschuss berechnet aus 3.200 EUR tatsächlichem Entgelt x 7,3 % (halber allgemeiner Beitragssatz KV, abzüglich 0,9 %besonderer Beitragsanteil des Arbeitnehmers).

[ 95 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV liegt unterhalb des in der Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelten Wertes.

[ 96 ]

Zuschuss entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 97 ]

Berechnet aus 3.825 EUR Beitragsbemessungsgrenze KV (Kürzung auf BBG) x 7,3 % (halber allgem. Beitragssatz der ges. Krankenkassen 15,5 %, abzüglich 0,9 % besonderer AN-Beitragsanteil).

[ 98 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV. Dieser Wert liegt in diesem Fall höher als der Zuschuss, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde.

[ 99 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 100 ]

Berechnet aus 3.825 EUR Beitragsbemessungsgrenze KV (Kürzung auf BBG) x 7,3 % (halber allgem. Beitragssatz der ges. Krankenkassen 15,5 %, abzüglich 0,9 % besonderer AN-Beitragsanteil).

[ 101 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV. Dieser Wert liegt in diesem Fall unterhalb des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde.

[ 102 ]

Entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 103 ]

Berechnet aus 3.200 EUR tats. Arbeitsentgelt x 7,3 % (halber allg. Beitragssatz der ges. Krankenkassen, abzüglich besonderer AN-Beitragsanteil von 0,9 %)

[ 104 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV. Dieser Wert liegt in diesem Fall höher als der Zuschuss, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde.

[ 105 ]

Entspricht der Höhe des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde. Eine Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV kommt hier nicht in Betracht, da die PKV-Prämie höher liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

[ 106 ]

Berechnet aus 3.200 EUR tats. Arbeitsentgelt x 7,3 % (halber allg. Beitragssatz der ges. Krankenkassen, abzüglich besonderer AN-Beitragsanteil von 0,9 %)

[ 107 ]

Die Hälfte der Prämie zur PKV. Dieser Wert liegt in diesem Fall unterhalb des Zuschusses, wie er in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelt wurde.

[ 108 ]

Entspricht der Hälfte der Prämie zur PKV. Diese Kürzung auf die Hälfte der tatsächlichen Prämie zur PKV ist vorzunehmen, weil dieser Wert niedriger liegt als der in Spalte "vorläufiger Zuschuss" ermittelte Wert.

Verwandte Dokumente