Content Portlet (für Detailseite)

Gesetzesstand
HI13757877

Gesetz zur vorübergehenden Aussetzung der Insolvenzantragspflicht und zur Begrenzung der Organhaftung bei einer durch die COVID-19-Pandemie bedingten Insolvenz[i]

[ 1 ]

§ 1 geändert durch Änderung des COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes. Anzuwenden ab 01.10.2020.

[ 2 ]

Abs. 3 angefügt durch Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG). Anzuwenden ab 01.01.2021.

[ 3 ]

Eingefügt durch Änderung des COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes. Anzuwenden ab 01.10.2020.

[ 4 ]

Abs. 4 angefügt durch Änderung des COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes. Anzuwenden ab 01.10.2020.

[ 5 ]

Abs. 5 angefügt durch Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG). Anzuwenden ab 01.01.2021.

[ 6 ]

§ 4 angefügt durch Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG). Anzuwenden ab 01.01.2021.

[ 7 ]

§ 5 angefügt durch Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG). Anzuwenden ab 01.01.2021.

[ 8 ]

§ 6 angefügt durch Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG). Anzuwenden ab 01.01.2021.

[ 9 ]

§ 7 angefügt durch Gesetz zur Fortentwicklung des Sanierungs- und Insolvenzrechts (Sanierungs- und Insolvenzrechtsfortentwicklungsgesetz – SanInsFoG). Anzuwenden ab 01.01.2021.

[ 10 ]

§ 4 aufgehoben durch Änderung des COVID-19-Insolvenzaussetzungsgesetzes. Anzuwenden bis 30.09.2020.

Verwandte Dokumente