Content Portlet (für Detailseite)

Gliederung
Gesetzesstand
HI1062206

Sozialgesetzbuch (SGB) Erstes Buch (I) - Allgemeiner Teil[i]

[ 1 ]

Anzuwenden bis 31.12.2023.

[ 2 ]

Anzuwenden bis 31.12.2023.

[ 3 ]

Eingefügt durch Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts. Anzuwenden ab 01.01.2024.

[ 4 ]

Anzuwenden bis 31.12.2023.

[ 5 ]

Anzuwenden bis 31.12.2023.

[ 6 ]

Abs. 4 geändert durch Gesetz zur Stärkung der betrieblichen Altersversorgung und zur Änderung anderer Gesetze. Anzuwenden ab 01.01.2018.

[ 7 ]

Geändert durch Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts. Anzuwenden ab 27.07.2016.

[ 8 ]

Geändert durch Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts. Anzuwenden ab 27.07.2016.

[ 9 ]

Gestrichen durch Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts. Anzuwenden bis 31.12.2016.

[ 10 ]

Gestrichen durch Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts. Anzuwenden bis 31.12.2016.

[ 11 ]

Angefügt durch Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts. Anzuwenden ab 01.01.2017.

[ 12 ]

Abs. 2a eingefügt durch Gesetz zur Weiterentwicklung des Behindertengleichstellungsrechts. Anzuwenden ab 27.07.2016.

[ 13 ]

Abs. 4 angefügt durch Gesetz zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts vom 04.05.2021. Anzuwenden ab 01.01.2023.

[ 14 ]

Buchst. a) geändert durch Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben (Flexirentengesetz) vom 08.12.2016. Anzuwenden ab 14.12.2016.

[ 15 ]

Buchst. a) geändert durch Gesetz zur Flexibilisierung des Übergangs vom Erwerbsleben in den Ruhestand und zur Stärkung von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben (Flexirentengesetz) vom 08.12.2016. Anzuwenden ab 14.12.2016.

[ 16 ]

§ 24 geändert durch Sozialgesetzbuch - Neuntes Buch - (SGB IX) Rehabilitation und Teilhabe behinderter Menschen. Anzuwenden vom 01.07.2001 bis 31.12.2023.

[ 17 ]

§ 24a eingefügt durch Gesetz über die Entschädigung der Soldatinnen und Soldaten und zur Neuordnung des Soldatenversorgungsrechts vom 20.08.2021. Anzuwenden ab 01.01.2025.

[ 18 ]

Geändert durch Zweites Gesetz zur Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes. Anzuwenden ab 01.09.2021.

[ 19 ]

Gestrichen durch Zweites Gesetz zur Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes. Anzuwenden bis 31.08.2021.

[ 20 ]

Nr. 3 aufgehoben durch BTHG. Anzuwenden bis 31.12.2017.

[ 21 ]

§ 28a geändert durch BTHG. Anzuwenden ab 01.01.2018.

[ 22 ]

Nr. 2a eingefügt durch BTHG. Anzuwenden ab 01.01.2018.

[ 23 ]

Nr. 3 geändert durch BTHG. Anzuwenden ab 01.01.2018.

[ 24 ]

Anzuwenden bis 31.12.2023.

[ 25 ]

Eingefügt durch Gesetz über die Entschädigung der Soldatinnen und Soldaten und zur Neuordnung des Soldatenversorgungsrechts vom 20.08.2021. Anzuwenden ab 01.01.2025.

[ 26 ]

Anzuwenden bis 31.12.2024.

[ 27 ]

§ 35 geändert durch Gesetz zur Änderung des Bundesversorgungsgesetzes und anderer Vorschriften vom 17.07.2017. Anzuwenden ab 25.05.2018.

[ 28 ]

Geändert durch Adoptionshilfe-Gesetz. Anzuwenden ab 01.04.2021.

[ 29 ]

Geändert durch Zweites Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU - 2. DSAnpUG-EU) vom 20.11.2019. Anzuwenden ab 26.11.2019.

[ 30 ]

Gestrichen durch Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie 1999/93/EG (eIDAS-Durchführungsgesetz) vom 18.07.2017. Anzuwenden bis 28.07.2017.

[ 31 ]

Nr. 2 tritt am 1.7.2014 in Kraft.

[ 32 ]

Nr. 3 tritt am 1.7.2014 in Kraft.

[ 33 ]

Geändert durch Gesetz zur Einführung einer Karte für Unionsbürger und Angehörige des Europäischen Wirtschaftsraums mit Funktion zum elektronischen Identitätsnachweis sowie zur Änderung des Personalausweisgesetzes und weiterer Vorschriften vom 21.06.2019. Anzuwenden ab 01.11.2020.

[ 34 ]

Geändert durch DVPMG. Anzuwenden ab 09.06.2021.

[ 35 ]

Geändert durch Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie 1999/93/EG (eIDAS-Durchführungsgesetz) vom 18.07.2017. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 36 ]

Geändert durch Gesetz zur Durchführung der Verordnung (EU) Nr. 910/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23. Juli 2014 über elektronische Identifizierung und Vertrauensdienste für elektronische Transaktionen im Binnenmarkt und zur Aufhebung der Richtlinie 1999/93/EG (eIDAS-Durchführungsgesetz) vom 18.07.2017. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 37 ]

Abs. 1 geändert durch Siebtes Gesetz zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze vom 12.06.2020. Anzuwenden ab 01.12.2021.

[ 38 ]

Gestrichen durch Zweites Gesetz zur Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes. Anzuwenden bis 31.08.2021.

[ 39 ]

Geändert durch Gesetz zur Neuregelung des Mutterschutzrechts vom 23.05.2017. Anzuwenden ab 01.01.2018.

[ 40 ]

Anzuwenden bis 31.12.2024.

[ 41 ]

Anzuwenden bis 31.12.2023.

[ 42 ]

Anzuwenden bis 31.12.2023.

[ 43 ]

Geändert durch Zweites Gesetz zur Änderung des Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetzes. Anzuwenden ab 01.09.2021.

[ 44 ]

Nr. 18 geändert durch Gesetz über die Entschädigung der Soldatinnen und Soldaten und zur Neuordnung des Soldatenversorgungsrechts vom 20.08.2021. Anzuwenden ab 01.01.2025.

[ 45 ]

§ 72 eingefügt durch Gesetz zur Regelung des Sozialen Entschädigungsrechts. Anzuwenden für 2024.

Verwandte Dokumente