Content Portlet (für Detailseite)

Gliederung
Gesetzesstand
HI1005008

Gesetz über das Bundesverfassungsgericht[i]

[ 1 ]

Abs. 1 geändert durch Neuntes Gesetz zur Änderung des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes vom 24.06.2015. Anzuwenden ab 30.06.2015.

[ 2 ]

Geändert durch Neuntes Gesetz zur Änderung des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes vom 24.06.2015. Anzuwenden ab 30.06.2015.

[ 3 ]

Geändert durch Neuntes Gesetz zur Änderung des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes vom 24.06.2015. Anzuwenden ab 30.06.2015.

[ 4 ]

Abs. 5 geändert durch Neuntes Gesetz zur Änderung des Bundesverfassungsgerichtsgesetzes vom 24.06.2015. Anzuwenden ab 30.06.2015.

[ 5 ]

Geändert durch Zehnte Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31.08.2015. Anzuwenden ab 08.09.2015.

[ 6 ]

Geändert durch Zehnte Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31.08.2015. Anzuwenden ab 08.09.2015.

[ 7 ]

Nr. 2a eingefügt durch Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 8 ]

Geändert durch Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 9 ]

§ 17a geändert durch Gesetz zur Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren und zur Verbesserung der Kommunikationshilfen für Menschen mit Sprach- und Hörbehinderungen (Gesetz über die Erweiterung der Medienöffentlichkeit in Gerichtsverfahren – EMöGG). Anzuwenden ab 18.04.2018.

[ 10 ]

Geändert durch Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 11 ]

Geändert durch Zehnte Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 31.08.2015. Anzuwenden ab 08.09.2015.

[ 12 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 26.11.2019.

[ 13 ]

Angefügt durch Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 26.11.2019.

[ 14 ]

Abs. 1 geändert durch Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 26.11.2019.

[ 15 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 26.11.2019.

[ 16 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 26.11.2019.

[ 17 ]

Geändert durch Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 im Strafverfahren sowie zur Anpassung datenschutzrechtlicher Bestimmungen an die Verordnung (EU) 2016/679. Anzuwenden ab 26.11.2019.

[ 18 ]

Geändert durch Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 19 ]

Abs. 1 geändert durch Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 20 ]

Eingefügt durch Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung. Anzuwenden ab 29.07.2017.

[ 21 ]

§ 46a eingefügt durch Gesetz zum Ausschluss verfassungsfeindlicher Parteien von der Parteienfinanzierung. Anzuwenden ab 29.07.2017.

Verwandte Dokumente