Gesetzesstand

Kirchensteuergesetz Hessen

Vom 12. Februar 1986 (GVBl. I 1986, S. 90)

Zuletzt geändert durch:
Sechstes Gesetz zur Änderung des Kirchensteuergesetzes vom 20. Februar 2020 (GVBl. Nummer 7 2020, S. 146)

  • Geändert durch Gesetz vom 20. November 1991 (GVBl. I 1991, S. 339)

  • Geändert durch Gesetz zur Änderung des Kirchensteuergesetzes vom 10. Juli 1997 (GVBl. 1997, S. 231)

  • Geändert durch Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Erhebung von Steuern durch die Kirchen, Religions- und Weltanschauungsgemeinschaften im Lande Hessen (Kirchensteuergesetz) vom 31. Oktober 2001 (GVBl. 2001, S. 442)

  • Geändert durch Gesetz zur Verlängerung der Geltungsdauer und Änderung befristeter Rechtsvorschriften vom 14. Dezember 2006 (GVBl. 2001, S. 656)

  • Geändert durch Gesetz zur Änderung des Kirchensteuergesetzes vom 19. November 2008 (GVBl. 2008, S. 981)

  • Geändert durch Gesetz zur Änderung des Kirchensteuergesetzes vom 26. November 2014 (GVBl. 2014, S. 283)

  • Geändert durch Gesetz zur Änderung der Zuständigkeit für das Verfahren des Austritts aus Kirchen, Religions- oder Weltanschauungsgemeinschaften des öffentlichen Rechts vom 24. Januar 2017 (GVBl. Nummer 2 2017, S. 12)

  • Geändert durch Sechstes Gesetz zur Änderung des Kirchensteuergesetzes vom 20. Februar 2020 (GVBl. Nummer 7 2020, S. 146)