Änderungen im Überblick

Änderungshinweise

11.12.2020 Zum 1.1.2021 wurde die Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung erhöht und der durchschnittliche Zusatzbeitrag wurde auf 1,3 % erhöht. Die für 2021 geltenden Höchstzuschüsse wurden in der Übersicht ergänzt.

04.12.2019 Zum 1.1.2020 wurde die Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung erhöht und der durchschnittliche Zusatzbeitrag beträgt ab diesem Zeitpunkt 1,1 %. Die für 2020 geltenden Höchstzuschüsse wurden in der Übersicht ergänzt.

23.11.2018 Zum 1.1.2019 wurde die Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung erhöht und der hälftige kassenindividuelle und durchschnittliche Zusatzbeitrag ist zu berücksichtigen. Dadurch erhöhen sich die vom Arbeitgeber zu tragenden Höchstbeitragszuschüsse zur freiwilligen gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung und zur Pflegeversicherung. Die für 2019 geltenden Höchstzuschüsse wurden in der Übersicht ergänzt.

09.11.2017 Zum 1.1.2018 wurde die Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung erhöht. Somit erhöhen sich auch die vom Arbeitgeber zu tragenden Höchstbeitragszuschüsse zur freiwilligen gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung und zur Pflegeversicherung. Die für 2018 geltenden Höchstzuschüsse wurden in der Übersicht ergänzt.

01.12.2016 Zum 1.1.2017 wurde die Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung erhöht. Somit erhöhen sich auch die vom Arbeitgeber zu tragenden Höchstbeitragszuschüsse zur freiwilligen gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung und zur Pflegeversicherung. Die für 2017 geltenden Höchstzuschüsse wurden in der Übersicht ergänzt.

11.12.2015 Zum 1.1.2016 wurde die Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung erhöht. Somit erhöhen sich auch die vom Arbeitgeber zu tragenden Höchstbeitragszuschüsse zur freiwilligen gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung und zur Pflegeversicherung. Die für 2016 geltenden Höchstzuschüsse wurden in der Übersicht ergänzt.

12.12.2014 Zum 1.1.2015 wurde die Beitragsbemessungsgrenze in der Kranken- und Pflegeversicherung erhöht. Somit erhöhen sich auch die vom Arbeitgeber zu tragenden Beitragszuschüsse, sowohl zur freiwilligen gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung als auch zur Pflegeversicherung. Die für 2015 geltenden Höchstzuschüsse wurden in der Übersicht ergänzt.