Gesetzesstand

Asylgesetz

Vom 26. Juni 1992 (BGBl. I 1992, S. 1126)

Amtl. Gliederungsnummer: 26-7

Zuletzt geändert durch:
Neunundfünfzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches – Verbesserung des Persönlichkeitsschutzes bei Bildaufnahmen vom 09. Oktober 2020 (BGBl I 2020, S. 2075)

  • Neu gefasst durch Neufassung des Asylverfahrensgesetzes vom 02. September 2008 (BGBl I 2008, S. 1798)

  • Geändert durch Gesetz zur Reform des Verfahrens in Familiensachen und in den Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit (FGG-Reformgesetz - FGG-RG) vom 17. Dezember 2008 (BGBl I 2008, S. 2586)

  • Geändert durch Gesetz zur Anpassung des deutschen Rechts an die Verordnung (EG) Nr. 380/2008 des Rates vom 18. April 2008 zur Änderung der Verordnung (EG) Nr. 1030/2002 zur einheitlichen Gestaltung des Aufenthaltstitels für Drittstaatenangehörige vom 12. April 2011 (BGBl I 2011, S. 610)

  • Geändert durch Gesetz zur Bekämpfung der Zwangsheirat und zum besseren Schutz der Opfer von Zwangsheirat sowie zur Änderung weiterer aufenthalts- und asylrechtlicher Vorschriften vom 23. Juni 2011 (BGBl I 2011, S. 1266)

  • Geändert durch Gesetz zur Umsetzung aufenthaltsrechtlicher Richtlinien der Europäischen Union und zur Anpassung nationaler Rechtsvorschriften an den EU-Visakodex vom 22. November 2011 (BGBl I 2011, S. 2258)

  • Geändert durch Gesetz zur Umsetzung der Richtlinie 2011/95/EU vom 28. August 2013 (BGBl I 2013, S. 3474)

  • Geändert durch Gesetz zur Einstufung weiterer Staaten als sichere Herkunftsstaaten und zur Erleichterung des Arbeitsmarktzugangs für Asylbewerber und geduldete Ausländer vom 31. Oktober 2014 (BGBl I 2014, S. 1649)

  • Geändert durch Gesetz zur Verbesserung der Rechtsstellung von asylsuchenden und geduldeten Ausländern vom 23. Dezember 2014 (BGBl I 2014, S. 2439)

  • Geändert durch Asylverfahrensbeschleunigungsgesetz vom 20. Oktober 2015 (BGBl I 2015, S. 1722) [ 1 ]

  • Geändert durch Gesetz zur Bereinigung des Rechts der Lebenspartner vom 20. November 2015 (BGBl I 2015, S. 2010)

  • Geändert durch Gesetz zur Verbesserung der Registrierung und des Datenaustausches zu aufenthalts- und asylrechtlichen Zwecken (Datenaustauschverbesserungsgesetz) vom 02. Februar 2016 (BGBl I 2016, S. 130)

  • Geändert durch Gesetz zur Einführung beschleunigter Asylverfahren vom 11. März 2016 (BGBl I 2016, S. 390)

  • Geändert durch Gesetz zur erleichterten Ausweisung von straffälligen Ausländern und zum erweiterten Ausschluss der Flüchtlingsanerkennung bei straffälligen Asylbewerbern vom 11. März 2016 (BGBl I 2016, S. 394)

  • Geändert durch Integrationsgesetz vom 31. Juli 2016 (BGBl I 2016, S. 1939)

  • Geändert durch Fünfzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches - Verbesserung des Schutzes der sexuellen Selbstbestimmung vom 04. November 2016 (BGBl I 2016, S. 2460)

  • Geändert durch Gesetz zur Reform der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung vom 13. April 2017 (BGBl I 2017, S. 872)

  • Geändert durch Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen vom 17. Juli 2017 (BGBl I 2017, S. 2429)

  • Geändert durch Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht vom 20. Juli 2017 (BGBl I 2017, S. 2780)

  • Geändert durch Drittes Gesetz zur Änderung des Asylgesetzes vom 04. Dezember 2018 (BGBl I 2018, S. 2250)

  • Geändert durch Zweites Gesetz zur Verbesserung der Registrierung und des Datenaustausches zu aufenthalts- und asylrechtlichen Zwecken (Zweites Datenaustauschverbesserungsgesetz - 2. DAVG) vom 04. August 2019 (BGBl I 2019, S. 1131)

  • Geändert durch Zweites Gesetz zur besseren Durchsetzung der Ausreisepflicht vom 15. August 2019 (BGBl I 2019, S. 1294)

  • Geändert durch Fachkräfteeinwanderungsgesetz vom 15. August 2019 (BGBl I 2019, S. 1307)

  • Geändert durch Zweites Gesetz zur Anpassung des Datenschutzrechts an die Verordnung (EU) 2016/679 und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/680 (Zweites Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU - 2. DSAnpUG-EU) vom 20. November 2019 (BGBl I 2019, S. 1626)

  • Geändert durch Elfte Zuständigkeitsanpassungsverordnung vom 19. Juni 2020 (BGBl I 2020, S. 1328)

  • Geändert durch Neunundfünfzigstes Gesetz zur Änderung des Strafgesetzbuches – Verbesserung des Persönlichkeitsschutzes bei Bildaufnahmen vom 09. Oktober 2020 (BGBl I 2020, S. 2075)

[ 1 ]

Titel und Abkürzung werden von "Asylverfahrensgesetz (AsylVfG)" zu "Asylgesetz (AsylG)" geändert.